Kontakt
Pressebereich

Neue Horizonte: die Festspiele 2022

Der öffentliche Vorverkauf startet am 24.3.

Horizonte sind und bleiben Sehnsuchtsorte, die wir mit unseren Hoffnungen und Erwartungen aufladen. Die Jungfernfahrt der Festspiele unter neuer Künstlerischer Leitung steht daher ganz im Zeichen der Entdeckerfreude, der Lust des Aufbruchs, des Wunsches, unsere eigenen Horizonte zu erweitern. Horizonte wissen andererseits um den sicheren Hafen, von dem aus sie betrachtet werden. Von Traditionen, die nie über Bord gehen, weil sie Sicherheit bieten. Entsprechend fühlen wir uns verpflichtet, Neues mit Bewährtem zu verbinden. Zu guter Letzt stehen Horizonte schlicht und (sehr) ergreifend für Momente überwältigender Schönheit. Sie können uns überall und unvermittelt treffen – zum Beispiel in einem Konzert. Neue Horizonte, die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2022, sind reich an derlei „Augenblicken für die Ohren“. Wir laden Sie herzlich ein, Ihre ganz persönlichen zu entdecken!

Rund um die Festspiele

göttingen händel competition 2022: die Preisträger

Im Falle der göttingen händel competition bringen "Neue Horizonte", die Internationalen Händel-Festspiele 2022, definitiv ein Novum mit sich bringt: Zum ersten Mal in der Geschichte des Wettbewerbs teilen sich zwei Ensembles den ersten und den (ebenfalls neuen) zweiten Preis: Duo Auxesis und Apollo's Cabinet werden sowohl das Preisträgerkonzert am 18.5. in der St. Albani-Kirche als auch das Sonderpreisträgerkonzert "Musik und Raum" am 19.5. in der St. Petri-Kirche Landolfshausen gemeinsam bestreiten. Und: Sie werden gleichfalls beide im Rahmen von FELIX! – Original. Klang. Köln. musizieren.

Immerhin zeigt sich, als unbeabsichtigtes und gleichwohl klares Signal an die derzeitige, weltpolitische Lage: Kompromisse im Sinne aller sind auch bei klaren Machtverhältnissen möglich. Denn eine siebenköpfige Jury wäre normalerweise rein rechnerisch zu eindeutigen Ergebnissen verdammt.

Duo Auxesis darf sich außerdem über den Publikumspreis freuen; Duo Sull'onde (Foto: Frank Stefan Kimmel) heimst den Bärenreiter Urtext-Preis in Form eines Notengutscheins ein. Allen Gewinnern - und das heißt erfreulicherweise: allen Ensembles der Finalrunde - herzlichen Glückwunsch!

Hygieneregeln

Wir hoffen auf Ihr Verständnis, dass Neue Horizonte, die Göttinger Händel-Festspiele 2022, unter Einhaltung der 3G-Regel (geimpft, genesen bzw. tagesaktuell getestet) stattfinden werden. Bitte halten Sie den jeweiligen Nachweis beim Betreten der Location griffbereit, um einen zügigen Einlass zu gewährleisten! Medizinische Masken (FFP2- Standard) müssen bis zum Einnehmen des Platzes getragen werden; wir empfehlen außerdem ausdrücklich, die Masken während der gesamten Vorstellung aufzubehalten.

Festspielmagazin 2022

Das volle Programm auf einen Klick.

Jetzt neu: der Händel-Channel.

Festspielzeit rund ums Jahr – das bietet unser neues Videoportal, der Händel-Channel. Mit Saison-Highlights, Bonusmaterial und spannenden Blicken hinter die Kulissen.

FestspielOrchester Göttingen (FOG)

In der Welt zu Hause, bei den Festspielen vereint

Das ProgrammTickets

Mit Good morning, George!, den Lunchkonzerten und Café George wollen wir Händels Musik erstmals in die gesamte Stadt tragen und an ungewohnten Orten zum Erklingen bringen. Unsere göttingen händel competition statten wir mit einem neuen Sonderpreis für innovative Konzertprogramme aus, der auf neue Konzertorte in der Region zugeschnitten ist. Als Mitglied des europäischen Förderprogramms EEEmerging+ schauen wir in die Zukunft, wenn wir die in das Förderprogramm aufgenommenen Ensembles in Göttingen und Südniedersachsen präsentieren.

Im Gepäck haben wir dabei natürlich auch das, was die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen seit jeher auszeichnet: hochkarätige Konzerte, herausragende Künstlerinnen und Künstler wie Julia Lezhneva, Václav Luks und das NDR Vokalensemble, Wissenschaft und Praxis im Dialog, dramatische Werke und kleinere Formen sowie vor allem einen: Georg Friedrich Händel und seine Musik. 100 Jahre nach der Premiere des Giulio Cesare bei den Göttinger Händel-Festspielen wird die Oper in einer Koproduktion mit der Nederlandse Reisopera unter der Regie und Künstlerischen Leitung von George Petrou vorgestellt.