Kontakt
Pressebereich

Newsletter

Die Festspiele in Bildern

Seit der Händel-Renaissance ...Tickets

... vor über 100 Jahren bringen die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen Händels Musik zu den Menschen – ein Publikum, das immer größer und vielfältiger geworden ist. Das wollen wir vom 9. bis zum 20. Mai 2024 feiern. Unter dem Festspielthema KALEIDOSKOP haben wir wieder große Künstlerinnen und Künstler aus der ganzen Welt nach Göttingen und in die Region eingeladen, um gemeinsam mit Ihnen Händels Musik zu erleben und im Vertrauten Neues zu entdecken. Der öffentliche Vorverkauf beginnt am 9. Februar.

KALEIDOSKOP, das heißt Licht auf ein sich in ewiger Veränderung befindendes Vielfältiges zu werfen und das Schöne zu sehen. Da sind die Oratorien Deborah (HWV 51), Il Trionfo del Tempo e del Disinganno (HWV 46a), und Israel in Egypt (HWV 54). Da ist die Festspieloper Sarrasine, ein nie gehörtes – und von George Petrou und Laurence Dale für die Festspiele 2024 zusammengestelltes – Pasticcio aus ausgesuchten, von Händel einst verworfenen Kompositionen. Da ist unsere Lust auf Begegnung und Austausch über Händel, etwa bei zehn Kammerkonzerten mit anschließendem Meet the Artist. Wir laden Sie herzlich ein, in unserem Festspielmagazin zu stöbern und im Mai mit uns zu feiern. Wir freuen uns auf Sie.