Logo
09. – 19. September 2021

Kurzinfo

Abgesagt | Lesung, Wein und Musik

Am Faden der Ariadne

Manchmal hängt das Leben an einem seidenen Faden. Im Fall des Theseus war er allerdings aus Wolle, dennoch sicherte er dem Königssohn aus Athen die Rückkehr aus dem Labyrinth, in dessen Inneren er Minotaurus besiegte. Doch am Ende des Fadens erwartet ihn Ariadne, erfüllt von Liebe für den jungen Helden und deshalb zur Verräterin an der eigenen Familie geworden. Aber Ariadnes Zuneigung kommt ungelegen, denn längst hat Theseus sich in ihre jüngere Schwester Phädra verliebt.
Mit ironischer Distanz nimmt in André Gides Erzählung Theseus die alt gewordene Titelfigur Abschied von ihrem Heldenleben und lässt noch einmal die ungestüme Jugendzeit lebendig werden.

Die Spielstätte ist bedingt barriere­frei. Nähere Informationen zur Barrierefreiheit der Spielstätte finden Sie in der Übersicht.

G-meinsam für G-nuss!

Corona-Hinweis

Pünktlich zu Beginn der Festspiele greift bei allen Veranstaltungen die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Sie sind entsprechend angehalten, entweder einen negativen Schnelltest, den Nachweis einer vollständigen Impfung oder einen Genesungsnachweis mitbringen. Als Genesungsnachweis gilt etwa ein PCR-Test, der mindestens 28 Tage jung und maximal 6 Monate alt ist. Frühes Erscheinen vor Ort und die Bereithaltung der Dokumente sorgt dann für einen pünktlichen Beginn der Veranstaltung. Ansonsten gelten die allgemeinen Hygieneregeln des Landes Niedersachsen vor Ort – so bitten wir Sie u.a. darum, Ihre Maske bis zum Platz zu tragen.

Abgesagt | Lesung, Wein und Musik

Am Faden der Ariadne

Abgesagt | Lesung, Wein und Musik

Am Faden der Ariadne

Dienstag
26 .
Mai
2020
18.00 Uhr
Dauer: ca. 2 Std.
Bremers Weinkellerei am Wall
Infos zur Spielstätte

Künstler:innen

Marius Ahrendt 
Lesung

Johanna Neß 
Sopran

Alon Sariel
Laute

Kontakt Presse
Nach oben