Logo
09. – 19. September 2021

Kurzinfo

Abgesagt | Laurence Cummings in Concert

Muzio Scevola

Das war etwas ganz Neues für das London des Jahres 1721, als gleich drei Komponisten mit der gleichen Opernkomposition beauftragt wurden. Das Los entschied: Filippo Amadei widmete sich dem ersten, Giovanni Battista Bononcini dem zweiten und Georg Friedrich Händel dem dritten Akt der Oper Muzio Scevola.
Der Künstlerische Leiter der Festspiele, Laurence Cummings, ist nicht nur ein begnadeter Cembalist, er hat auch eine wundervolle Tenorstimme, mit der er anhand ausgewählter Arien die Liebesgeschichte zwischen Muzio Scevola und Clelia erzählt.

Die Spielstätte ist bedingt barriere­frei. Nähere Informationen zur Barrierefreiheit der Spielstätte finden Sie in der Übersicht.

G-meinsam für G-nuss!

Corona-Hinweis

Pünktlich zu Beginn der Festspiele greift bei allen Veranstaltungen die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Sie sind entsprechend angehalten, entweder einen negativen Schnelltest, den Nachweis einer vollständigen Impfung oder einen Genesungsnachweis mitbringen. Als Genesungsnachweis gilt etwa ein PCR-Test, der mindestens 28 Tage jung und maximal 6 Monate alt ist. Frühes Erscheinen vor Ort und die Bereithaltung der Dokumente sorgt dann für einen pünktlichen Beginn der Veranstaltung. Ansonsten gelten die allgemeinen Hygieneregeln des Landes Niedersachsen vor Ort – so bitten wir Sie u.a. darum, Ihre Maske bis zum Platz zu tragen.

Abgesagt | Laurence Cummings in Concert

Muzio Scevola

Abgesagt | Laurence Cummings in Concert

Muzio Scevola

Samstag
30 .
Mai
2020
21.00 Uhr
Dauer: ca. 100 Min.
Aula der Universität, Göttingen
Infos zur Spielstätte

Künstler:innen

Laurence Cummings Cembalo

Kontakt Presse
Nach oben