FacebookTwitterInstagramYoutube

eeemerging

Acht Partner haben sich 2014 zu einem starken Netzwerk zusammengeschlossen, das von 38 weiteren internationalen Organisationen unterstützt wird. Seitdem fördert das europäische Kooperationsprojekt „eeemerging“ nur die besten Nachwuchsensembles im Bereich Alte Musik. Dem Netzwerk haben sich 2019 drei weitere Partner in Polen, der Tschechischen Republik und in Spanien angeschlossen. Während des bis zu drei Jahre laufenden Stipendiatenprogramms werden die jungen Musikerinnen und Musiker fit gemacht für den europäischen Musikmarkt.

In Göttingen treten die Ensembles im Rahmen der Festspiele auf und erhalten bei mehrtägigen Residencies zahlreiche Workshops im Ursulinenkloster Duderstadt.

eeemerging-Ensembles bei den Festspielen

2014 gegründet, ist das Ensemble Concerto di Margherita nun in seinem dritten und letzten Förderungsjahr des Stipendiatenprogramms. Die fünf jungen Musikerinnen und Musiker waren in einem Nachtkonzert in der St. Albani-Kirche, Göttingen zu erleben.
eeemerging: Concerto di Margherita, 25. Mai 2019, 22.15 Uhr, St. Albani-Kirche, Göttingen

Auch die „göttingen händel competition“ am 20. und 21. Mai und das Preisträgerkonzert sind Teil des eeemerging-Programms.

FacebookYoutube