Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Bestätigen
FacebookTwitterInstagramYoutube

eeemerging

Acht Partner haben sich zu einem starken Netzwerk zusammengeschlossen, das von 38 weiteren internationalen Organisationen unterstützt wird. Seit 2014 fördert das europäische Kooperationsprojekt „eeemerging“ nur die besten Nachwuchsensembles im Bereich Alte Musik. Während des bis zu drei Jahre laufenden Stipendiatenprogramms werden die jungen Musikerinnen und Musiker fit gemacht für den europäischen Musikmarkt.

In Göttingen treten die Ensembles im Rahmen der Festspiele auf und erhalten bei mehrtägigen Residencies zahlreiche Workshops im Ursulinenkloster Duderstadt.

eeemerging-Ensembles bei den Festspielen

Nach Residencies in Ambronay und Riga sowie einem Konzert im Rahmen des eeemerging-Festivals war das Ensemble 4 Times Baroque in seinem zweiten Stipendienjahr nun in Einbeck zu erleben.
eeemerging: 4 Times Baroque, 16. Mai, 19.30 Uhr, Münsterkirche St. Alexandri, Einbeck

Das spanische Ensemble Cantoría gehört zur 2018er Auswahl und ist in seinem ersten Stipendienjahr unter anderem zu Gast in Göttingen.
eeemerging: Cantoría, 21. Mai, 11.30 Uhr, Klosterkirche Nikolausberg

Auch die „göttingen händel competition“ am 11. und 12. Mai und das Preisträgerkonzert sind Teil des „eeemerging“-Programms.

Rückblick: Residencies

Sollazzo
24. November - 1. Dezember 2017

Consone Quartet
12. - 22. September 2017

Il Quadro Animato
21. - 28. Februar 2017

FacebookYoutube