FacebookYoutube

eeemerging

2014 haben sich im französischen Ambronay acht europäische Partner zu einem starken Netzwerk zusammengeschlossen. Ihr Ziel: den europäischen Ensemble-Nachwuchs im Bereich Alte Musik zu fördern und fit zu machen für den europäischen Musikmarkt.

Nur die besten Ensembles haben eine Chance auf einen Platz in dem bis zu drei Jahre laufenden Stipendiatenprogramm, in dessen Verlauf die jungen Musikerinnen und Musiker
von der Erfahrung und den Kontakten des Netzwerks profitieren, das von insgesamt 37 weiteren Partnern unterstützt wird.

In Göttingen erhalten die Ensembles Auftrittsangebote im Rahmen der Festspiele oder mehrtägige Residencies mit zahlreichen Workshops im Ursulinenkloster Duderstadt.

Rückblick: eeemerging-Ensembles bei den Festspielen

Castello Consort sind seit diesem Jahr Teil von „eeemerging“. Ihr erstes Jahr führt sie nach Pavia und York.
eeemerging: Castello Consort, 20. Mai, 15.00 Uhr, St. Christophorus-Kirche Reinhausen

Ebenso gehören Continuum zur 2017er Auswahl, mit Aufenthalten in Ambronay und Slowenien.
eeemerging: Continuum, 25. Mai, 22.15 Uhr, St. Paulus-Kirche

Auch die „göttingen händel competition“ am 12. und 13. Mai und das Preisträgerkonzert sind Teil des „eeemerging“-Programms.

Rückblick: Residencies

Repicco
05. - 16. Mai 2016

Seconda Prat!ca
12. - 21. August 2016

I Discordanti
28. November - 08. Dezember 2016

Il Quadro Animato
21. - 28. Februar 2017

FacebookYoutube