FacebookYoutube

Beyond Doubt: Lotario

Die neue Jugendoper der Festspiele 2017

Der Kampf von Gut gegen Böse – eine Oper als Superhelden-Mythos! Jugendliche unterschiedlicher kultureller Herkunft beschäftigten sich mit Musik und Handlung von Händels Oper Lotario. Viele der Themen von damals sind auch heute brandaktuell. Durch die Übertragung in ihre eigene Welt suchen die Jugendlichen Antworten auf brennende Fragen: Wie entstehen Konflikte? Was glaube ich nur, und wovon bin ich wirklich überzeugt? Spielend, tanzend und singend kommen sie ihrer Wahrheit auf die Spur.

Das Ergebnis ist die neue Jugendoper Beyond Doubt: Lotario, die die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen mit dem boat people projekt präsentieren. Das Projekt ist ausgelegt für Jugendliche ab 14 Jahren, soll ihnen klassische Musik näher- und unterschiedliche Gruppen zusammenbringen.

            

Leitung & Mitwirkende

Nina de la Chevallerie
Künstlerische Gesamtleitung und Regie

Hans Kaul
Musikalische Leitung

Johanna Ziemer
Textbearbeitung, Dramaturgie

Reimar de la Chevallerie
Video

Sonja Elena Schroeder
Ausstattung

Birgit Götz
Choreografie

Birte Müchler
Produktionsassistenz

Sonja Catalano
Musikvermittlung

IGS Bovenden

Hainberg-Gymnasium Göttingen

Interkulturelles Orchester der musa e.V.

FacebookYoutube