FacebookTwitterInstagramYoutube

Superstar Händel für die ganze Familie

In Händels Werken geht es um Liebe, Eifersucht und Macht. Themen, die immer aktuell sind und wohl nie aus der Mode kommen werden. Dazu Musik, die heute genauso gut klingt wie früher und Ohrwurmpotential hat. Die Festspiele haben es sich auch zur Aufgabe gemacht, Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für Händels Musik zu begeistern und jungen Ensembles und Talenten eine Plattform zu bieten.

Einen musikalischen und ganz und gar friedlichen Wettstreit lieferten sich acht aufstrebende Ensembles in der „göttingen händel competition“, als sie um attraktive Preise kämpften. Beim Oratorium Alexander Balus traf das Publikum auf die Preisträgerinnen und Preisträger der „Handel Singing Competition“ 2016 und 2017. Das Kinder- und Jugendprogramm „Händel 4 Kids!“ war bunt und abwechslungsreich und bot neben den etablierten Formaten wie der Kinder-Uni und der Familienfassung der Oper erstmals auch ein Babykonzert. Die Projektseite www.haendel4kids.de, mit der die Festspiele seit Jahren einen Beitrag zur Musikvermittlung leisten, wurde in diesem Schuljahr von einer 7. Klasse des Max-Planck-Gymnasiums Göttingen betreut.

Titelbild L’Apothéose und Familienfassung: Alciro Theodoro da Silva; Titelbild Landesjugendchor: Helge Krückeberg

FacebookYoutube