Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Bestätigen
FacebookTwitterInstagramYoutube

Pressemitteilung

Laurence Cummings in Einbeck − Künstlerischer Leiter weiht PS.Halle als Spielstätte der Festspiele ein

Presseinformation – Göttingen, 9. Mai 2019

Laurence Cummings, Künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen, ist als Dirigent und Cembalist weltweit gefragt und einer der großen Händelinterpreten unserer Zeit. „Ein genialer Komponist trifft auf einen genialen Interpreten und die Grenzen von Zeit und Raum sind an diesem Abend aufgehoben“, schrieb Thomas Kügler auf www.harzerkritiker.blogspot.com über Laurence Cummings im Auftaktkonzert der diesjährigen Festspiele.

Gemeinsam mit Blockflötistin Dorothee Oberlinger weiht er am Dienstag, 21. Mai 2019 ab 19.30 Uhr die PS.Halle in Einbeck als neue Spielstätte des Festivals ein. In ihrem Programm „Händel & Co.“ präsentieren die beiden Virtuosen eine Auswahl schönster Sonaten für Blockflöte und Cembalo. Neben Händel, Telemann und Corelli erklingen auch von Purcell arrangierte irische und schottische Melodien.

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2019 finden vom 17. bis 26. Mai unter dem Motto „Magische Saiten“ statt. Für fast alle der rund 60 Veranstaltungen in Göttingen und der Region gibt es noch Karten unter »haendel-festspiele.reservix.de sowie bei allen an Reservix angeschlossenen Vorverkaufsstellen in Deutschland. In Einbeck sind dies das Reisebüro im Leinetal (Ringstraße 28), die Tourist-Information Einbeck (Marktstraße 13), die Einbecker Morgenpost (Marktplatz 12/14) und der PS.SPEICHER Einbeck (Tiedexer Tor 3).

Foto Dorothee Oberlinger von Henning Ross, Foto Laurence Cummings von Robert Workman.

FacebookYoutube