Logo
12. – 22. Mai 2022

PRESSEMITTEILUNG

Neuer Termin für Internationale Händel-Festspiele Göttingen

– Presseinformation – Göttingen, 08. Februar 2021

Bereits 2020 musste das Jubiläum der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen aufgrund der Covid-19-Pandemie verschoben werden.
Vor dem Hintergrund der weiterhin unsicheren Planungshorizonte haben der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung der Int. Händel-Festspiele Göttingen GmbH gemeinsam entschieden, die Festspiele vom Mai auf den Termin 9. bis 19. September 2021 zu verschieben.

„In weniger als 60 Tagen würden wir eigentlich damit beginnen, mit internationalen Künstler*innen aus den USA, Großbritannien und Österreich möglichst ohne Abstand szenische Proben für die Opernproduktion ‚Rodelinda‘ abzuhalten“, erläutert der Geschäftsführende Intendant Tobias Wolff. „Aufgrund der aktuellen Infektionslage scheint die Einreise nach Deutschland für viele von ihnen jedoch unrealistisch. Ob wir im Mai wirklich wieder vor Publikum spielen dürfen, ist ungewiss. Hinzu kommt, dass uns mehrere Spielstätten für den Mai noch keine festen Zusagen geben können.“

Der bislang für März geplante Vorverkaufsstart wird ebenso verschoben. Sobald die Planung abgeschlossen ist, wird auch der Kartenvorverkauf neu terminiert.

„Mai ist und bleibt Festspielzeit!“, so Wolff. Für den Zeitraum 13.-24. Mai werden aktuell ausgewählte digitale Musikformate sowie Einführungsveranstaltungen und Talks geplant.

« Zurück zur Übersicht

Kontakt Presse
Nach oben