Kontakt
Pressebereich

Lesung, Wein & Musik

17
Dienstag
18:00 | 17. Mai 2022 | ~ 2 h
Bremers Weinkellerei am Wall

Textzeilen, die fließen wie Rebensaft. Wein, der uns berauscht wie ein gutes Konzert. Klänge, die ein Gedicht sind. All das und all inclusive bietet Lesung, Wein & Musik. Zu Gast ist diesmal „einer der strahlkräftigsten Virtuosen seiner Zunft“ (Eckhard Weber, concerti): Erik Bosgraaf. Neue Horizonte stets im Blick rockte er drei Einspielungen von Echos Minor, musizierte mit Jazz-Größen und inszeniert seit 2002 theatrale Multimedia-Projekte. Apropos: Natürlich bekommt auch Bosgraaf erlesene Unterstützung vom Deutschen Theater Göttingen.

Blockflöten erfreuten sich im London des frühen 18. Jahrhunderts fast ebenso großer Beliebtheit wie Händels Opern, weswegen sie fast ausnahmslos für Soloblockflöte bearbeitet und gedruckt wurden – daheim erlebbar für alle. Bosgraaf führt diese „Ein-Mann-Opern“ eindrucksvoll vor Ohren. Besonders gut zergehen sie auf der Zunge, weil in Bremers Weinkellerei am Wall das edle Nass bereits in siebter Generation verköstigt wird. Zu Recht ist sie Stammsitz unserer geschmackvollen Eventreihe.

Weitere Aufführung:

16.5., 18.00 Uhr

Erik Bosgraaf
Blockflöte

Hygieneregeln

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Neue Horizonte, die Int. Händel-Festspiele Göttingen 2022, unter Einhaltung der 3G-Regel – geimpft, genesen bzw. tagesaktuell getestet – stattfinden! Masken (mindestens Schutzklasse FFP2 oder gleichwertig) müssen bis zum Einnehmen des Platzes getragen werden. Wir empfehlen außerdem ausdrücklich, die Masken während der gesamten Veranstaltung aufzubehalten.