Kontakt
Pressebereich

Mr. Händel im Pub

Auf dem schmalen Grat zwischen Barock und Folk

14
Samstag
19:30 | 14. Mai 2022 | ~ 90 min
Burg Hardeg, Hardegsen

Auf zu neuen Horizonten! Georg Friedrich Händel ist ein gutes Beispiel dafür, wie weit der Blick von barocken Komponisten reichen konnte. Immer wieder sah er über den eigenen musikalischen Tellerrand, bereiste Italien, studierte dort die italienische Musik und Kultur, wurde Wahl-Londoner, setzte sich ebenso mit französischer wie deutscher Musik auseinander und verarbeitete in seinen Werken nicht nur verschiedenste Kompositionsideen: Auch Melodien und Tänze aus der Volksmusik fanden Einzug in seine Kompositionen. In seinem Programm zeigt das Ensemble I Zefirelli, wie nahe sich Folk und Barock auf den britischen Inseln gekommen sind und wie wunderbar beide Stile noch heute harmonieren.

Ein Bustransfer zum Veranstaltungsort ist beim Kartenkauf separat buchbar!

Zum Kartenkauf Bustransfer

Programm

Traditional: Suite I aus The English Dancing Master
Henry Purcell: Hornpipe e-Moll aus The Old Bachelor (Z 608)
Georg Friedrich Händel: Sonate F-Dur (HWV 405)
Arcangelo Corelli: La Follia op. 5 Nr. 12 g-Moll
Georg Friedrich Händel: Dalla guerra amorosa (HWV 102a)
Traditional: Suite II aus The Englisch Dancing Master

Pause

Georg Friedrich Händel: Air (Hornpipe) d-Moll (HWV 461)
Georg Friedrich Händel: Sonate d-Moll (HWV 367a)
Nicola Matteis: Ground after the Scotch Humour aus Other Ayres and Pieces
Traditional: Suite

Ensemble I Zefirelli

Jereon Finke
Bariton, Perkussion

Luise Catenhusen
Blockflöte

María Carrasco Gil
Violine

Jakob Kuchenbuch
Violoncello

Tobias Tietze
Laute

Tillmann Albrecht
Cembalo

Hygieneregeln

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass Neue Horizonte, die Int. Händel-Festspiele Göttingen 2022, unter Einhaltung der 3G-Regel – geimpft, genesen bzw. tagesaktuell getestet – stattfinden! Masken (mindestens Schutzklasse FFP2 oder gleichwertig) müssen bis zum Einnehmen des Platzes getragen werden. Wir empfehlen außerdem ausdrücklich, die Masken während der gesamten Veranstaltung aufzubehalten.