Kontakt
Pressebereich

Sarbacanes

Im Palast des Prinzen

© Roberta Cristini
25
Freitag
19:30 | 25. November 2022
Ursulinenkloster Duderstadt

Hinweis: Im Rahmen der Spendenaktion des Göttinger Tageblatts Keiner soll einsam sein findet das Konzert als Benefizkonzert statt; jede Überzahlung wird als Spende weitergereicht.

In ihrem Programm "Im Palast des Prinzen" beschäftigt sich das Ensemble mit der Gebrauchs- und Unterhaltungsmusik für Harmonie im Habsburgerreich. Mit einer bunten Auswahl an Transkriptionen berühmter Symphonien, Oratorien und Klaviersonaten der Harmoniemusik entführen Sarbacanes ihr Publikum in den "Palast des Prinzen".

Wir danken der Theater- und Konzertvereinigung Duderstadt e. V. für ihre großartige Unterstützung!

Ursprünglich gründete sich das Ensemble Sarbacanes als Quartett, bestehend aus zwei Oboen, einem Cembalo und einem Fagott. Heutzutage tritt das Ensemble in verschiedenen Konstellationen auf und verfügt dabei über ein Repertoire, das von kleinen Trio-Sonaten bis zu klassischen Serenaden im großen Ensemble reicht.

Das Ensemble legt seinen Fokus auf die sogenannte "Harmoniemusik", welche während der Habsburgermonarchie im 18. Jahrhundert komponiert wurde. Darin enthalten sind Konzertstücke, Transkriptionen zahlreicher Opern jener Zeit und eine bunte Auswahl an Unterhaltungsmusik von Divertimenti über die Nachtmusik bis hin zur Tafelmusik.

Sarbacanes zählt zu den aufregendsten auf Originalklang spezialisierten Kammermusik-Formationen. Die jungen Bläservirtuos:innen spielen auf historischen Instrumenten und meistern selbst die schwierigsten Passagen auf Naturhörnern mit bestechender Eleganz.

Neven Lesage – Oboe
Gabriel Pidoux – Oboe
Arthur Bolorinos – Klarinette
Hirona Isobe – Klarinette
Alejandro Pérez Marin – Fagott
Diane Mugot – Fagott
Alessandro Orlando – Naturhorn
Félix Roth – Naturhorn
Carolin Peach – Kontrabass

In Zusammenarbeit mit