Logo
12. – 22. Mai 2022

Kurzinfo

Händel goes Impro: Giulio Cesare

Eine Kooperation mit dem Göttinger Impro-Festival

Was liebt Curio an Cornelia? Warum öffnet sich der Parnass genau dann, wenn Cäsar auf Lidia wartet? Und woher hat Achilla den Siegelring, den er sterbend Sesto übergibt? Diese Fragen wird Zvi Emanuel-Marial gemeinsam mit der Comedy-Company beantworten. Ein energiegeladener Abend, der fast gänzlich anhand der Publikumsvorgaben improvisiert wird. Die Zuschauer:innen sind also Teil der Performance, können (und sollen unbedingt!) den Abend mitgestalten. Erleben Sie dabei verblüffende, wahnsinnige und komische Szenen, Arien und Geschichten rund um Händels Klassiker Giulio Cesare! Das Programm entstand in Kooperation mit dem Göttinger Impro-Festival.

G-meinsam für G-nuss!

Corona-Hinweis

Pünktlich zu Beginn der Festspiele greift bei allen Veranstaltungen die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet). Sie sind entsprechend angehalten, entweder einen negativen Schnelltest, den Nachweis einer vollständigen Impfung oder einen Genesungsnachweis mitbringen. Als Genesungsnachweis gilt etwa ein PCR-Test, der mindestens 28 Tage jung und maximal 6 Monate alt ist. Frühes Erscheinen vor Ort und die Bereithaltung der Dokumente sorgt dann für einen pünktlichen Beginn der Veranstaltung. Ansonsten gelten die allgemeinen Hygieneregeln des Landes Niedersachsen vor Ort – so bitten wir Sie u.a. darum, Ihre Maske bis zum Platz zu tragen.

Händel goes Impro: Giulio Cesare

Eine Kooperation mit dem Göttinger Impro-Festival

Händel goes Impro: Giulio Cesare

Eine Kooperation mit dem Göttinger Impro-Festival

Samstag
18 .
Sept.
2021
22.00 Uhr
Dauer: ca. 90 Min.
Aula am Waldweg
Infos zur SpielstätteTickets

Künstler:innen

Zvi Emanuel-Marial - Countertenor

Comedy-Company: Stefan Graën, Katrin Richter, Lars Wätzold

Michael Zalejski - Klavier

Kontakt Presse
Nach oben