Logo
20. Mai – 1. Juni 2020

Abgesagt | Lesung, Wein und Musik

Am Faden der Ariadne

Manchmal hängt das Leben an einem seidenen Faden. Im Fall des Theseus war er allerdings aus Wolle, dennoch sicherte er dem Königssohn aus Athen die Rückkehr aus dem Labyrinth, in dessen Inneren er Minotaurus besiegte. Doch am Ende des Fadens erwartet ihn Ariadne, erfüllt von Liebe für den jungen Helden und deshalb zur Verräterin an der eigenen Familie geworden. Aber Ariadnes Zuneigung kommt ungelegen, denn längst hat Theseus sich in ihre jüngere Schwester Phädra verliebt.
Mit ironischer Distanz nimmt in André Gides Erzählung Theseus die alt gewordene Titelfigur Abschied von ihrem Heldenleben und lässt noch einmal die ungestüme Jugendzeit lebendig werden.

Die Spielstätte ist bedingt barrierefrei. Nähere Informationen zur Barrierefreiheit der Spielstätte finden Sie in der Übersicht.

Marius Ahrendt 
Lesung

Johanna Neß 
Sopran

Alon Sariel
Laute

Kontakt Presse
Nach oben