Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.

Bestätigen
FacebookTwitterInstagramYoutube

Kurzinfo

Stadtführung

Das gekränkte Gänseliesel – 250 Jahre Skandalgeschichten aus Göttingen

In der Geschichte Göttingens gab es zahlreiche größere und kleinere Skandale: Unsittliche Professoren, raufwütige Studenten, obszöne Kunstwerke, Proteste gegen den Staat und die Obrigkeit – die Liste ist entsprechend lang.

Während dieser Führung lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter anderem das skandalumwitterte Leben des Dichters Gottfried August Bürger kennen, werfen einen Blick auf umstrittene Kunstwerke, betrachten Göttinger Bausünden und reisen zurück in die Zeit der Studentenproteste und der Göttinger „Scherbendemos“. Aber auch aktuelle Diskussionen über öffentliche Kunst und der noch nicht endgültig ausgestandene Organspende-Skandal am Göttinger Universitätsklinikum werden während des Rundgangs thematisiert.

Diese Stadtführung beruht auf dem Buch „Das gekränkte Gänseliesel“, das 2015 vom Göttinger Verlag Vandenhoeck & Ruprecht herausgegeben wurde.

Eine weitere Stadtführung mit dem Titel „Die Göttinger Sieben – Protest mit Folgen“ gibt es am 19.05., 15.00 Uhr.

For a guided tour in English please contact the Festival office.

Samstag
12 . Mai
14.30 Uhr
Altes Rathaus
Dauer ca. 2 Std.
» Warteliste
FacebookYoutube