Logo
20. Mai – 1. Juni 2020

Kunstsammlung im Auditorium

Zwischen Campus und Innenstadt, direkt neben dem Alten Botanischen Garten liegt das erste Hörsaalgebäude der Universität: das 1865 erbaute Auditorium. Heute beherbergt das Gebäude die Kunstsammlung. Zu ihren Schätzen zählen Werke von Dürer, Botticelli, Rembrandt und Goya, sowie von Nolde, Beckmann und Modersohn-Becker. Die Sammlung gilt als die älteste, explizit als Lehrsammlung angelegte universitäre Kunstsammlung Deutschlands. Studierende der Kunst­ge­schichte können hier direkt am Objekt arbeiten und selbst Ausstellungen konzipieren.

Weender Landstraße 2, 37073 Göttingen

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Buslinien: 41, 42, 91, 92 Haltestelle „Auditorium“

Alle Stadtbuslinien: Haltestelle „Weender Str.-West“ oder „Weender Str.-Ost“

 

Parkmöglichkeiten

Parkhaus im Carré (Weender Straße 75, Einfahrt über Reitstallstraße), Öffnungszeiten: Mo bis Sa 6 - 22 h, sonntags geschlossen, 3 Minuten Fußweg

Parkplatz Platz der Göttinger Sieben (Einfahrt über Weender Landstraße nur von Süden kommend möglich), 4 Minuten Fußweg

Titelbild oben und Übersichtsbild von Peter Heller.

Der Zugang zur Spielstätte ist barrierefrei. Nähere Informationen zur Barrierefreiheit der Spielstätte finden Sie in der Übersicht.

Hinweis: Der Zugang befindet sich hinter dem Gebäude. Klingel und Sprechanlage müssen betätigt werden, um dass Ihnen geöffnet wird.

Kontakt Presse Vorverkauf
Diese Seite verwendet Cookies, mit denen Informationen lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Bestätigen
Nach oben