Logo
20. Mai – 1. Juni 2020

Tickets

Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2020 sind verschoben.

Zum Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das Festspielbüro zunächst vom 18. März bis einschließlich 17. April 2020 geschlossen.
Sobald das Festspielbüro seinen regulären Betrieb wieder aufgenommen hat, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch für Rückfragen zu Kartenstornierungen zur Verfügung. Bis dahin bitten wir Sie, von Rückfragen abzusehen. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir aktuell vorrangig für unsere Künstlerinnen und Künstler sowie andere Festspielbeteiligte erreichbar sind.

Der Geschäftsführende Intendant Tobias Wolff wendet sich allerdings mit einem dringenden Appell an alle Kartenkäuferinnen und Kartenkäufer:

„Für alle Künstlerinnen und Künstler bedeutet das Coronavirus aber nicht nur ein hohes gesundheitliches Risiko, sondern eine unmittelbare, reale existenzielle Bedrohung. Auf der ganzen Welt sehen sich Künstlerinnen und Künstler durch die vielen Veranstaltungsabsagen ungeheuren Einnahmeausfällen gegenüber und drohen innerhalb weniger Wochen unverschuldet in die Armut abzurutschen.
Selbstverständlich würden die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen gern alle Eintrittsgelder an unser Publikum zurückzahlen. Nicht nur vor dem Hintergrund der existenziellen Bedrohung der Künstlerinnen und Künstler appellieren wir aber an Sie, liebes Publikum: Bitte prüfen Sie, ob Sie auf eine Rückerstattung der bereits erworbenen Tickets verzichten können! Gern stellen wir Ihnen im Gegenzug eine Spendenbescheinigung aus. Die so gewonnenen Mittel werden wir unter anderem dafür verwenden, betroffene Künstlerinnen und Künstler zu unterstützen.

Das vollständige Statement können Sie sich im Video ansehen.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontakt Presse
Nach oben