FacebookYoutube

Künstlerische Leitung

laurence Cummings: mit Leidenschaft und Humor

Sein Herz schlägt für Händel und seine Begeisterung ist ansteckend: Laurence Cummings bringt als Künstlerischer Leiter der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen einen unglaublichen Schatz an geballter Händel-Kompetenz in seine Arbeit ein. Er ist Dirigent, Solist und Lehrer aus Leidenschaft.
In seinen kontrastreichen Inszenierungen vereinen sich Emotionalität, Feingefühl und Größe. Er bringt Künstler von überall her zusammen, versprüht Inspiration und beflügelt sie mit kreativen, manchmal sogar verrückten Ideen – und die Sänger lieben ihn dafür.

Cummings, der seit 1999 auch das London Handel Festival leitet und als Kurator des Handel House Museum tiefe Einblicke in die britische Händel-Forschung hat, schlägt – wie Händel selbst, der von Deutschland nach London ging – eine Brücke zwischen Künstlern und Händel-Fans aus Deutschland und England. So bringt er großartige Sänger vom Musikwettbewerb des London Handel Festival nach Göttingen und lädt die Gewinner der Göttinger Reihe jedes Jahr nach London ein.

Der humorvolle Cummings ist nicht nur ein begnadeter Musiker, sondern auch ein sympathischer Zugewinn für Göttingen, der ganz typisch jeden Morgen zum Goethe-Institut radelt und engagiert deutsch lernt. Die Händel-Festspiele dürfen noch bis mindestens 2020 von seinem Können, seinem Gespür für Gesangstalente und seiner Liebe zu Händels Musik profitieren.

FacebookYoutube