Logo
20. Mai – 1. Juni 2020

Stellenausschreibung

Die Internationale Händel-Festspiele Göttingen GmbH

sucht eine*n

Orchesterwart*in

für den Zeitraum

1. Mai bis 2. Juni 2020


Die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen sind eines der ältesten Festivals für Barockmusik weltweit und das größte Musikfestival Niedersachsens. Sie führen die im Jahr 1920 von Göttingen ausgegangene Wiederentdeckung und Wiederbelebung des Werkes Händels fort. Jährlich finden während der Festspiele neben der Opernproduktion ca. 50 Konzerte, Rahmenprogramm, Kinder- und Jugendprojekte und wissenschaftliche Vorträge statt.


Aufgabenbeschreibung:
  • Betreuung des aus internationalen Spitzenkräften zusammengestellten FestspielOrchesters Göttingen (FOG) der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen
  • Schnittstelle zwischen Künstlerischem Betriebsbüro und Orchester (Koordination von organisatorischen Abläufen, Informationsweitergabe und Materialbeschaffung)
  • Künstler*innenbetreuung
  • Probenbetreuung (u.a. Bereitstellung von Material, Auf- und Abbau)
  • Unterstützung der Veranstaltungsorganisation (u.a. Auf- und Abbau Orchestergraben, Zusammenarbeit mit Mitarbeiter*innen der Veranstaltungsstätten)
  • Transport von Instrumenten und Material

Anforderungen:
  • Musikalische Kenntnisse und Orchestererfahrung von Vorteil
  • Sorgfältiges und selbständiges Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit
  • Freundliches Auftreten, auch in Stresssituationen
  • Sehr gute Englischkenntnisse erforderlich
  • Führerschein Klasse B mit Fahrpraxis

Arbeitsumfang: Vollzeit, auf Basis kurzfristiger oder geringfügiger Beschäftigung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 23.02.2020 per Email an bewerbung@haendel-festspiele.de.

Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutz­rechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre Bewerbungsunterlagen zurücksenden bzw. elektronische Daten löschen.

Logo IHFG

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontakt Presse Vorverkauf
Nach oben